Kostenloser Vergleich für Internet, Telefon, Ökostrom, Strom, Gas.

Wechsel zum günstigen Hausversorger für Internet, Telefon, Ökostrom/Strom, Gas

Ein Wechsel zum günstigsten Hausversorger hilft dir ohne Zweifel Geld einzusparen. Mache den Versorger Vergleich nach Möglichkeit über die volle Vertragslaufzeit. Denn viele Provider werben mit niedrigen monatlichen Grundgebühren, die in der Regel nach sechs oder zwölf Monaten steigen. Das sind die sogenannten Staffelpreise, die nicht selten als Anreiz für Neukunden genutzt werden. Beachte deshalb alle anfallenden Gebühren sowie Bonuszahlungen innerhalb dieser Laufzeit.

 

Vor dem Vergleich, solltest du dir einige entscheidende Fragen stellen, die deine eigenen Interessen decken:

  •  Wie viel möchtest du monatlich ausgeben?

Wie oben erwähnt, sind nicht nur Grundgebühren ausschlaggebend, dazu zählen unter anderem eventuelle Vergünstigungen, wie z.B. Startguthaben oder Bonuszahlungen sowie die einmaligen Einrichtungs- und Versandgebühren.

  • Welche Leistungen benötigst du?

  • Wie lange möchtest du vertraglich gebunden sein?

Nach dem alle Fragen beantwortet sind, beginne mit einem kostenlosen Versorger Vergleich an, um den besten Tarif rauszuholen. Und das geht online relativ schnell, finde z.B. mit dem Versorger Vergleichsrechner einen preisgünstigen:

  • DSL Anbieter für Internet und Festnetz

  • Ökostrom- oder Strom-Lieferant

  • Gas Anbieter

Wähle die gewünschte Kategorie für Versorger und starte am Besten sofort den Vergleich, denn als Altkunde genießt man nicht mehr die Vorteile, wie ein Neukunde.

Auswahlmöglichkeiten für Hausversorger weiter unten

DSL, Internet, Telefon, Strom, Gas - Anbieterwechsel

Hausversorger im Vergleich

DSL Anbieter Vergleich

DSL Abieter finden

Ein regelmäßiger DSL Anbieterwechsel bietet dir viele Vorteile. Jeder Verbraucher kann jährlich eine Menge Geld sparen beim DSL Wechsel.

Kostenloser Stromvergleich

Stromanbieter finden

Möchtest du zu einem günstigen Stromanbieter wechseln und sparen? Der Wechsel ist auch online möglich, finde hier günstige Stromtarife mit Sofortbonus.

Ökostrom kostenlos vergleichen

Ökostromanbieter finden

Bist du auch ein umweltbewusster Stromverbraucher, der auf Ökostrom umsteigen möchte? Öko-Stromanbieter sagen, dass Ökostrom nicht viel mehr kostet als normaler Strom.

Gasanbieter vergleichen

Gasanbieter finden

Bei einer Gas-Preiserhöhung kannst du zum günstigeren Gasanbieter wechseln und so die Kosten bei Gas senken.

DSL Anbieter Vergleich

DSL Wechsel zum günstigen DSL Anbieter

Es gibt viele DSL Anbieter, die schnelle Internetverbindung anbieten, doch welcher ist der Beste und der Günstigere? Ein kostenloser Vergleichsrechner für DSL und Telefon unterstützt dich ein TOP-Angebot für dein Zuhause zu finden. Einen passenden DSL Provider herauszufiltern ist kinderleicht. Du musst lediglich ein paar wichtige Angaben zu deinem Wunschanschluss ausfüllen und bekommst sofort ein Vergleichsergebnis aller verfügbaren Anbieter für die gesuchte Anschlussadresse.

 

Wechsel jetzt deinen DSL-Anbieter und spare Bares. DSL-Onlinewechsel ist unkompliziert und innerhalb von 5 Minuten gemacht. Teste es selbst.

DSL Tarifvergleich

Der DSL Tarifrechner erfasst alle Kosten und berechnet einen monatlichen Durchschnittspreis, in dem bereits alle einmaligen sowie monatlichen Kosten berücksichtigt sind. Des weiteren kalkuliert der Rechner alle Vergünstigungen eines DSL-Tarifes bei einer zweijährigen Mindestvertragslaufzeit.

 

Unser Tipp: Kombiniere Internet und Festnetz Flat, weil diese Tarife in der Regel um einiges günstiger sind und du kannst ohne weitere Kosten gleichzeitig Surfen und Telefonieren.

 

Einige DSL-Anbieter geben den Neukunden bis zu 12 Freimonate ohne Mehrkosten für DSL Anschluss. Das bedeutet für dich, dass du sofort wechseln kannst und zahlst keine Grundgebühren, solange dein alter Vertrag läuft.

DSL Wechsel einfach und sicher

Die meisten DSL-Verträge haben eine 12- oder 24-monatige Vertragslaufzeit und sind gewöhnlich nicht vor dem Ablaufende kündbar. Daher solltest du unbedingt auf die Kündigungsfrist deines Internetanbieters achten.

  • Führe einen Onlinevergleich für Internet durch, wenn du festgestellt hast, dass du noch ausreichend Zeit bis zum Vertragsende hast, also nicht weniger als 4 Monate.

  • Entscheide dich für einen Internetprovider und fülle in wenigen Schritten die Angaben zum neuen Anschluss aus.

  • Im letzten Schritt bestätigst du nochmal alle Angaben.

  • Die Daten werden nun über einen Sicherheitsserver übertragen.

  • Jetzt steht einem problemlosen Internetwechsel nichts mehr im Wege und dein neuer DSL Anbieter hat außerdem ausreichend Zeit deinen bestehenden Vertrag zu kündigen. Er kümmert sich ebenso um die Mitnahme deiner alten Rufnummer und schickt dir deine neue Hardware sowie die Zugangsdaten zu.

  • Zum vereinbarten Vertragsbeginn wirst du von deinem DSL-Anbieter pünktlich freigeschaltet.

Ein DSL Onlinewechsel ist

         einfach

         schnell, innerhalb von 5 Minuten

         und sicher, die Übertragung erfolgt über einen Sicherheitsserver

         Mache einen kostenlosen Internetvergleich und schau wie viel Geld du einsparen kannst.

 
Stromvergleich

Stromanbieter wechseln mit Stromvergleich

Stromanbieter wechseln mit Prämie und dabei noch viel Geld sparen ist einfacher als du denkst. Außerdem bekommst du beim Anbieterwechsel eine Preisgarantie für mindestens 12 Monate und mehr. Bei der Suche nach dem richtigen Anbieter kann dich ein Stromtarifrechner unterstützen. Hier siehst du sofort nach einem Onlinevergleich, wo du Neukundenbonus oder sogar Sofortbonus bekommen kannst.

Folgendes benötigst du, um deine Ersparnis zu berechnen:

  1.  deine Postleitzahl

  2. wie viele Personen im Haushalt leben

  3.  aktuellen Verbrauch aus der letzten Jahresabrechnung (ab dem 01.03.2019 hast du vielleicht neue Strompreise)

  4.  aktuellen Stromanbieter

Und schon kannst du den Vergleich für Strom starten. Alle Stromanbieter sowie die günstigen Ökostromanbieter aus deiner Umgebung werden online miteinander verglichen und gegenübergestellt.

Du kannst dich für den Besten deiner Wahl entscheiden und absahnen.

Natürlich werden alle persönlichen Daten bei der Onlineanmeldung verschlüsselt an den Stromanbieter weitergeleitet, beim Vertragsabschluß wirst du in der Regel von deinem neuen Stromanbieter alle Vertragsdaten per e-Mail bekommen. Als Privatkunde hast du selbstverständlich 14-tägiges Widerrufsrecht.

Tipps zum Strom sparen

Es gibt viele Wege den Strom zu Hause zu sparen. Wenn du unseren Empfehlungen folgst, kannst du garantiert deine Kosten bei Stromverbrauch senken.  Darüber hinaus verringerst du mit deinem Verhalten den Treibhausgas-Ausstoß. Und du wirst dich sicher über deine nächste Stromabrechnung freuen.

 

Hier sind unsere Top 10 Ratschläge:

  1.  Umstieg auf LED-Lampen

  2.  meide den Standby Modus

  3.  bei Neuanschaffung von Elektrogeräte auf Energieeffizienz achten

  4.  regelmäßig Gefrierschrank abtauen

  5.  Kühlschrank nicht neben Backofen platzieren

  6.  beim Kochen soll der Topf die gleiche Größe wie Kochplatte haben

  7.  weniger Wasser aufkochen

  8.  Restwärme beim Bügeln und Kochen nutzen

  9.  Spülmaschine und Waschmaschine stets voll machen und es bedarf keiner Vorwäsche

  10.  Unsere Empfehlung: Ein Stromvergleich hilft dir am besten Geld zu sparen.

Mache jetzt den Test.

Ein Stromanbieter Onlinewechsel ist

         einfach

         schnell, innerhalb von 5 Minuten

         und sicher, die Übertragung erfolgt über einen Sicherheitsserver

         Mache einen kostenlosen Internetvergleich und schau wie viel Geld du einsparen kannst.

 
Ökostromvergleich

Günstigen Ökostromanbieter finden

Wie viel kostet Ökostrom? Eigentlich nicht viel mehr als ein normaler Strom. Der Durchschnittspreis für Ökostrom liegt laut Bundesnetzagentur bei 28,20 Cent/kWh, also deutlich unter dem Normalstromtarif mit 30,85 Cent/kWh.

Viele Stromanbieter führen einen Konkurrenzkampf um jeden Neukunden und senken deshalb die Preise. Zusätzlich bieten sie einen Neukundenbonus bei Stromwechsel, welcher meist nach einem Jahr bei der Jahresabrechnung gutgeschrieben wird und manchmal auch Sofortbonus.  Außerdem bekommst du beim Anbieterwechsel eine Preisgarantie für mindestens 12 Monate und mehr. Um die Zeit für die lange Suche zu ersparen, benutze am besten einen online Tarifrechner für Ökostrom. 

 

Folgendes benötigst du, um deine  Ersparnis zu berechnen:

  1.  deine Postleitzahl

  2. wie viele Personen im Haushalt leben

  3.  aktuellen Verbrauch aus der letzten Jahresabrechnung (ab dem 01.03.2019 hast du vielleicht neue Strompreise)

  4.  aktuellen Stromanbieter

Und schon kannst du den Vergleich für Ökostrom starten. Alle Ökostromanbieter aus deiner Umgebung werden online geprüft und gegenübergestellt. Du kannst dich für den Besten deiner Wahl entscheiden und absahnen.

Natürlich werden alle persönlichen Daten bei der Onlineanmeldung verschlüsselt an den Ökostromanbieter weitergeleitet, beim Vertragsabschluß wirst du in der Regel von deinem neuen Ökostromanbieter alle Vertragsdaten per e-Mail bekommen. Als Privatkunde hast du selbstverständlich 14-tägiges Widerrufsrecht.

 

Ein Ökostrom Onlinewechsel ist unkompliziert und innerhalb von 5 Minuten gemacht. Teste es selbst.

Warum zu Ökostrom wechseln?

Hast du dich schon mal gefragt, warum du zu Ökostrom wechseln sollst? Die Antwort darauf ist ganz einfach, je mehr Menschen zum echten Naturstrom wechseln, umso besser ist es für unser Weltklima.

 

Sicherlich wissen die Meisten von uns, dass die Energie in Deutschland zum größten Teil noch immer aus Atom- und Kohlekraft stammt,  laut Statistik sind das etwa 59 Mio. Deutsche Verbraucher, die diesen Strom weiterhin nutzen.  Zu 80 % entstehen die Treibhausemissionen durch das Verbrennen von den fossilen Energien, die unsere Stromproduktion einsetzt. Eine weitere Luftverschmutzung entsteht bei einer Stromerzeugung durch Schwefeldioxid und Stickoxide, wobei eine solche Emission bei Ökostrom durch den Einsatz von erneuerbaren Energien eine sehr geringe Rolle spielt. Um den Ausstoß von Treibhausgasen (CO2) effektiv zu reduzieren, muss die Stromproduktion dringend von den fossilen Stoffen auf erneuerbare Energien umsteigen.

 

Mit jedem neuen Ökostromkunden steigt auch der Ökostromanteil, der ins Stromnetz eingespeist wird. Das wiederum führt dazu, dass der Atomstrom und der Strom aus Kohlekraftwerken immer mehr aus dem Netz verdrängt wird.

 

Immerhin steigt die Anzahl der Kunden für Ökostrom stetig. So bezogen in Deutschland im Jahr 2019 bereits 12,67 Mio. Menschen den Ökostrom, das sind rund 2,93 Mio. mehr als vor drei Jahren. Und im Jahr 2015 waren es gerade mal 8,52 Mio. Menschen, das zeigt einen deutlichen Anstieg an Neukunden für Ökostrom.

 

Mit dem Wechsel zum sauberen Strom, kannst du jetzt auch einen kleinen Beitrag für eine grüne Zukunft und einen sauberen Strom aus der Steckdose leisten.

10 Tipps zum Strom sparen

Es gibt viele Wege den Strom zu Hause zu sparen. Wenn du unseren Empfehlungen folgst, kannst du garantiert deine Kosten bei Stromverbrauch senken.  Darüber hinaus verringerst du mit deinem Verhalten den Treibhausgas-Ausstoß. Und du wirst dich sicher über deine nächste Stromabrechnung freuen.

 

Hier sind unsere Top 10 Ratschläge:

  1.  Umstieg auf LED-Lampen

  2.  meide den Standby Modus

  3.  bei Neuanschaffung von Elektrogeräte auf Energieeffizienz achten

  4.  regelmäßig Gefrierschrank abtauen

  5.  Kühlschrank nicht neben Backofen platzieren

  6.  beim Kochen soll der Topf die gleiche Größe wie Kochplatte haben

  7.  weniger Wasser aufkochen

  8.  Restwärme beim Bügeln und Kochen nutzen

  9.  Spülmaschine und Waschmaschine stets voll machen und es bedarf keiner Vorwäsche

  10.  Unsere Empfehlung: Ein Stromvergleich hilft dir am besten Geld zu sparen.

Mache jetzt den Test.

Ein Ökostrom Anbieterwechsel ist

         einfach

         schnell, innerhalb von 5 Minuten

         und sicher, die Übertragung erfolgt über einen Sicherheitsserver

         Mache einen kostenlosen Internetvergleich und schau wie viel Geld du einsparen kannst.

 
Gas wechseln

Gas sparen im Haushalt - unsere besten Tipps

In Deutschland nutzt ein Großteil der Haushalte das Gas. Dabei gehen fast 99 % des Gasverbrauchs für die Heizung und die Warmwasserbereitung. Solltest du unsere Tipps beachten, kannst du garantiert in deinem Haushalt die Gaskosten senken und deinen Geldbeutel schonen.

 

Hier sind unsere besten Gasspar Tipps:

 

1. Heizkosten reduzieren

 

Da die meisten Kosten auf das Konto der Heizung gehen, heisst es für dich, in Zukunft nur noch gradgenau zu heizen. Bereits 6% Kosten kannst du bei nur 1 Grad Raumtemperatursenkung einsparen. Deshalb solltest du in Räumen, in denen du dich wenig aufhälst, wie z.B. Küche, Diele, Keller, Arbeitszimmer die Temperatur auf 16 bis 18 Grad reduzieren. Im Wohnzimmer und im Bad darfst du natürlich nicht frieren, also sind 22 Grad ganz in Ordnung. Mit einem Thermostatventil kannst du Gradgenau die Raumtemperatur in jedem Zimmer einstellen. Bitte achte besonders darauf, dass deine Heizkörper auf keinen Fall von einem Möbelstück verdeckt oder zugestellt sind.

 

2. Das richtige Lüfen

 

Achte besonders darauf, dass im Winter die Fenster zum Lüften nicht gekippt sind. Am besten ist das Stoßlüften bis zu zwei mal am Tag. Damit es zum richtigen Lufaustausch in jedem Zimmer kommt, öffne für etwa 5 Minuten alle Fenster. Vermeide unbedingt das lange Lüfen, dadurch kühlen sich die Wände schnell ab und die Heizung benötigt wesentlich mehr Zeit, um den Raum warm zu bekommen.

 

3. Heizung entlüften

 

Es wird empfohlen vor einer Heizperiode die Heizung komplett zu entlüften. Meist sammelt sich in den Monaten, wo die Heizung nicht genutzt wurde, die Luft im Heizkörper an, dadurch wird das Wasser nicht mehr optimal zirkuliert und die Wärme nicht gleichmäßig abgegeben. Es kann sogar zu Heizungsgeräuschen kommen.

 

4. In der Küche Gas sparen

 

Mit einem Gasherd kannst du die Betriebskosten radikal senken. Erstens, weil die Hitze bei einem Gasherd sofort genutzt wird und zweitens, weil der Erd-Gaspreis (6,2 Cent pro kWh) deutlich günstiger ist als der Strompreis (28 Cent pro kWh). Außerdem sind die Gasherde umweltfreundlicher, da sie weniger Kohlendioxid ausstoßen.

Benutze immer einen Deckel beim Kochen, das spart auch Kosten.

 

5. Fenster und Türen abdichten

 

Ein weiterer wichtiger Faktor, um Gaskosten zu sparen, alle undichten Fenster und Türen zu isolieren.  Kostengünstig kannst du bereits mit einem Isolierklebeband oder Zugluftstopper deinen Energieverbrauch senken. Ebenfalls reduzierst du deinen Wärmeverlust um zusätzliche 30 Prozent, wenn du Nachts die Rolläden schließt. Verschließe außerdem die Türen zu den kühlen Räumen, wenn der Temperaturunterschied zu groß ist. Dadurch vermeidest du, dass sich an den kühleren Wänden kein Kondenswasser bildet.

 

6. Warmes Wasser sparen

 

Auch im Bad kannst du durch einen sinnvollen Warmwasserverbrauch Gaskosten minimieren. Duschen statt Baden lautet die nächste Regel, denn ein Vollbad reicht durchschnittlich für drei mal Duschen und mit einem Sparduschkopf kannst du noch mehr sparen.

 

7. Gasanbieter vergleichen

 

Mit unserem letzten Tipp kannst du bis zu 750 Euro im Jahr sparen. Mache einen kostenlosen Gasanbietervergleich und schau selbst.

Günstigen Gasabieter finden

Gasanbieter wechseln mit Bonus und dabei noch richtig viel Geld sparen, ist einfacher als du denkst. Außerdem bekommst du beim Anbieterwechsel eine Preisgarantie für mindestens 12 Monate und mehr. Bei der Suche nach dem richtigen Gasanbieter kann dich ein Gastarifrechner unterstützen. Hier siehst du sofort nach einem Onlinevergleich, wo du Neukundenbonus oder sogar Sofortbonus bekommen kannst.

 

Folgendes benötigst du, um deine Ersparnis zu berechnen:

  1.  deine Postleitzahl

  2.  aktuellen Verbrauch aus der letzten Jahresabrechnung

  3.  aktuellen Gasanbieter

Und schon kannst du den Vergleich für Gas starten. Alle Gasanbieter aus deiner Umgebung werden online miteinander verglichen und gegenübergestellt. Du kannst dich für den Besten deiner Wahl entscheiden und absahnen.

Natürlich werden alle persönlichen Daten bei der Onlineanmeldung verschlüsselt an den Gasanbieter weitergeleitet, beim Vertragsabschluß wirst du in der Regel von deinem neuen Gasanbieter alle Vertragsdaten per e-Mail bekommen. Als Privatkunde hast du selbstverständlich 14-tägiges Widerrufsrecht.

 

Ein Gastarif Onlinewechsel ist unkompliziert und innerhalb von 5 Minuten gemacht. Teste es selbst.

Günstigen Gasabieter finden

         einfach

         schnell, innerhalb von 5 Minuten

         und sicher, die Übertragung erfolgt über einen Sicherheitsserver

         Mache einen kostenlosen Internetvergleich und schau wie viel Geld du einsparen kannst.

 
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Pinterest
  • Tumblr Social Icon
  • Instagram
Marble Surface

©2020 Mydigitalcheck.com